Sven Hoffmann
Lecturer, Deutsche Sporthochschule Köln
Wer bin ich? Ich bin Psychologe und habe in Kognitiven Neurowissenschaften promoviert. Ich arbeite als Dozent und Wissenschaftler an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Dort lehre ich vor allem Psychologie, Statistik, und Kognitive Neurowissenschaften in Bachelor- und Masterstudiengängen. Was erforsche ich? Ich interessiere mich vor allem für die neurophysiologischen und kognitiven Prozesse, welche an der Wahrnehmung, Planung, Ausführung und Bewertung von Handlungen beteiligt sind. Hier finde ich spannend, warum wir bei Handlungen Fehler begehen. Vielleicht kennen Sie das vom Sport: Wenn Sie Tennis spielen, wissen Sie manchmal schon während der Ausführung der Schlagbewegung, dass der Ball nicht da landen wird, wo es geplant war... Aber warum ist es dazu gekommen, und was geschieht in unserem Gehirn bei solchen Fehleinschätzungen bzw. grundsätzlich wenn wir Entscheidungen treffen? Um das zu untersuchen, führen wir Experimente durch, um die neurophysiologischen Prozesse zu messen die vor, während, und nach Handlungen auftreten. Dazu verwenden wir verschiedenste physiologische Methoden, wie zum Beispiel das Elektroenzephalogramm (EEG), das Elektrokardiogramm (EKG), oder die Hautleitfähigkeit.

In einer Videokonferenz...

... kann ich über meine Forschung sprechen.

... kann ich Experimente oder Messgeräte zeigen., z.B. Elektroenzephalographie (EEG), Elektromyographie (EMG), Elektrokardiographie (EKG), Psychophysikalische Experimente

... beantworte ich gerne Fragen zum Studium oder zu Karrierechancen.

... stehe ich als Experte in anderem Rahmen zur Verfügung (z.B. für Journalisten, Museen).


Verwandte Schulfächer
Biologie, Mathematik, Psychologie, Sports
Schlüsselwörter
S4F, Wahrnehmung, Biopsychologie, Psychologie, Statistik, Psychophysik, Kognition, Fehlerverarbeitung, Studienwahl
Sprachen
s.hoffmann@dshs-koeln.de
Homepage