Irene Fally
Doktorand/in, Universität Wien, Institut für Romanistik
After completing my teacher training, I taught French and Italian at upper secondary level. Since I have always been intrigued by how language works, I started my work on a PhD focussing on how speakers of French and Italian store, process and form verbs. My research combines corpus- & psycholinguistic methodology. Apart from work around the mental lexicon I also investigate how contact with English affects word formation in the Romance languages. A couple of suggestions of topics I could talk about: language acquisition, (heritage) language & multilingualism, language learning, language contact & language policy, history of the Romance languages & English Mögliche Themen über die ich sprechen könnte: Spracherwerb (Wie lernen Kinder sprechen? Ist Sprache angeboren? Herkunfts-, Mutter- und Schulsprachen - Zwei- und Mehrsprachigkeit), Sprachkontakt & Sprachpolitik (Was passiert, wenn in einem Land zwei Sprachen gesprochen werden?, Warum gibt es so viele Anglizismen im Deutschen / Italienischen?, Warum verwenden die Franzosen so selten Englische Wörter?, ...), Geschichte der romanischen Sprachen & des Englischen (Warum sprechen die Leute nicht mehr Latein? Italienisch, Französisch, Spanisch und Portugiesisch waren mal eine Sprache?,...)

In einer Videokonferenz...

... kann ich über meine Forschung sprechen.

... beantworte ich gerne Fragen zum Studium oder zu Karrierechancen.

... spreche ich auch mit Universitätsstudenten im Rahmen einer Vorlesung.

... stehe ich als Experte in anderem Rahmen zur Verfügung (z.B. für Journalisten, Museen).


Verwandte Schulfächer
Geschichte, Sprachen, Philosophie, Politik, Psychologie, Sozialkunde
Schlüsselwörter
Linguistik, Psycholinguistik, Korpuslinguistik, romanische Sprachen (Französisch, Italienisch, Portugiesisch), Wortverarbeitung, Spracherwerb, Wortbildung, Fremdwörter, Sprachkontakt, Herkunftssprachen
Sprachen
Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugisisch
Homepage
Twitter